WAS IST HYPNOSE?

Wir haben den größten Teil unserer negativen Gefühle durch Angst ersetzt und genau das kann Hypnose auflösen

Die Hypnose ist eines der kraft- und wirkungsvollsten Werkzeuge des modernen Coaching für Körper, Geist und Seele. Durch sie ist es möglich, belastende Emotionen, störende Verhaltensweisen und unerwünschte Denkmuster zu lösen. Wenn andere Methoden nicht weiterhelfen, kann Hypnose den Durchbruch schaffen.

Hypnose ist ein entspannter Zustand der Konzentration. Das Unterbewusstsein tritt in den Vordergrund und das Bewusstsein wird „zurückgedrängt“

Hypnose ist ein spezielles Verfahren, das belastende negative Emotionen nachhaltig auflöst. Ob diese bewusst, unbewusst, aktuell oder aus der Vergangenheit stammend sind, spielt dabei keine Rolle. Jedes belastende Gefühl wird zugänglich gemacht, bearbeitet und aufgelöst.

Natürlich ist dies eine sehr einfach gehaltene Erklärung und es gehen während der Hypnose sehr komplizierte Prozesse im Hirn vor, was übrigens auch durch Positronenemissionstomografie (PET) sichtbar gemacht werden kann. Jeder und jede von uns ist mindestens 2 Mal pro Tag in Hypnose. Kurz vor dem Aufwachen und kurz vor dem eigentlichen Einschlafen, wenn wir jeweils in die Alpha Phase kommen. Hypnose ist aber auf jeden Fall nicht mit Schlaf oder gar Ohnmacht zu verwechseln, denn im Schlaf sind wir nicht in der Lage, zu reagieren wie wir dies in der Hypnose tun. Hypnose ist also ein völlig natürlicher Zustand.

Dazu wird in der Hypnose ein Zustand geschaffen, in dem sich der Klient vollkommen auf sein Inneres konzentrieren kann. In einer tiefen, angenehmen Ruhe, ähnlich der Meditation, lassen sich so Blockaden, Ängste oder tiefsitzende Gewohnheiten und Muster angehen. Äußere Einflüsse und das Alltagsgeschehen werden in der Hypnose faktisch nicht wahrgenommen.

%hypnose - %augsburg

Das heißt, in ca. 2 – 5 Sitzungen – je nach Fragestellung und Schweregrad – können psychische Probleme wie Ängste, Phobien, Selbstwertprobleme, leichte bis mittelschwere Depressionen, Burnout und Übergewicht erfolgreich bearbeitet werden. Die Stärke der Hypnose liegt darin, negative Emotionen in kurzer Zeit zu erarbeiten und schädliche Handlungsmuster aufzulösen. Das Ziel der Hypnosetherapie ist es, Menschen rasch und nachhaltig von negativen Emotionen zu befreien.

Somit steht in der Behandlung nur eins im Vordergrund: der Klient. Mit meiner langjährigen Erfahrung begleite ich Sie bei dieser Veränderungsarbeit. Inzwischen hat sich auch in der Schulmedizin die Erkenntnis durchgesetzt, dass es sich bei der Hypnose um eine vielseitige Behandlungsmethode handelt, die messbare Erfolge erzielt.

WAS IST TRANCE ?

Trance ist ein Zustand großer Entspannung, ein ruhiges „in sich Hineinschauen“ und „Kontakt zu seinen Gefühlen aufnehmen“. In diesem  entspannten Zustand geben Sie Ihrem Unterbewusstsein die Möglichkeit, negative Emotionen und innere Blockaden aufzulösen.

In der Trance bleiben die körperliche und geistige Steuerungsfähigkeit und Selbstkontrolle des Patienten vollständig erhalten. Auch in der Trance während der Hypnose behalten Sie die Kontrolle. Sie sind bei Bewusstsein, bleiben selbstbestimmt und können sich nach der Hypnose an den Ablauf und Inhalt der Sitzung erinnern.